Sie sind hier: LANDSCHAFTSPFLEGEVERBAND Rottal-Inn | Projekte | Der Kiebitz - Bayerns UrEinwohner 2015

Bayerns UrEinwohner 2015
Naherholung, Naturschutz und Umweltbildung "Arnstorfer Au"

Ein circa 20 ha großes Areal im Herzen des Marktes Arnstorf soll für die Naherholung der Bürger, für den Naturschutz und für die Umweltbildung entwickelt und gestaltet werden. Der Eigentümer des Geländes, Moritz Graf von Deym, sowie der Markt Arnstorf sind sich einig, dazu das ursprünglich als Arboretum geplante Areal der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und mit Unterstützung des Landschaftspflegeverbandes Rottal-Inn (LPV) ein Nutzungs- und Pflegekonzept für das Projektgebiet zu erstellen.

Das Projekt ist auch Teil der Kampagne „Bayerns UrEinwohner“, bei der vor vier Jahren bereits der Schwarzstorch als UrEinwohner-Art im Mittelpunkt vieler Aktionen des LPV Rottal-Inn stand. Auch für dieses Projekt sind wir wieder auf der Suche nach einer typischen UrEinwohner-Art, die als symbolische Leitart für das Gebiet steht, also Arten die auf artenreiche extensive Wiesen angewiesen sind, den Lebensraum Wasser entlang der Kollbach benötigen oder in lichten Wäldern und Feldgehölzen vorkommen. Vertreter hierfür sind z.B. Wiesenbrüter wie der Kiebitz oder Orchideenarten wie das Knabenkraut. Gelbbauchunke und Laubfrosch sind typische Bewohner flacher Tümpel in feuchten Wiesen oder entlang von Gehölzen sowie viele andere Tiere und Pflanzen, die in den Wiesen, Gewässern und Gehölzen der Kollbachaue heimisch sind oder waren. 

Unser UrEinwohner 2015/2016 ist der Kiebitz!

Der Kiebitz ist wohl einer der bekanntesten Vögel unserer Heimat, da er leicht zu erkennen und beobachten ist. Sein Flugbild ist charakteristisch und unverwechselbar. Aufgrund ihrer enormen Wendigkeit in der Luft und ihrer Flugkapriolen nennt man sie auch die Gaukler der Lüfte. Seinen auffälligen Ruf in verschiedenen Variationen kann man schon von Weitem hören.

Kiebitz mit Jugem

    
















Ein Kiebitz schlüpft aus dem Ei! Bestaunen Sie ein kleines Wunder der Natur!

 https://www.youtube.com/watch?v=HC_Zk3CTMX4


Wie kann dem Kiebitz mit einfachen Mitteln geholfen werden? Eine Anleitung, wie (nicht nur) Landwirte zu 
"Lebensrettern" werden können, finden Sie in unserem Merkblatt  
!


Mehr Wissenswertes über den Kiebitz und das Projekt "Arnstorfer Au" können Sie aus unserem Flyer entnehmen. Dieser liegt auch bei allen Gemeinden im Landkreis sowie im Landratsamt Rottal-Inn aus.

"Bayerns UrEinwohner" sind ausgewählte Tier- und Pflanzenarten, die in unseren Landschaften heimisch sind. Sie stehen im Mittelpunkt der Artenschutz-Kampagne der Bayerischen Landschaftspflegeverbände. Mit vielfältigen Aktionen engagieren sich die Landschaftspflegeverbände für den Schutz der biologischen Vielfalt in Bayern und unterstützen die Bayerische Biodiversitätsstrategie. "Bayerns UrEinwohner" ist eine Kampagne der Bayerischen Landschaftspflegeverbände und des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz!

Lernen Sie Bayerns UrEinwohner kennen!

Informationen unter www.bayerns-ureinwohner.de


                                                         Logo
 

     
Logo                                            Logo